Weihnachtsmarkt in Weimar auf dem Marktplatz vor dem Rathaus

Weimarer Weihnacht

Im Jahr 1815, wurde zum ersten Mal, vom Weimarer Hofbuchhändler Hoffmann für die armen Kinder der Stadt ein Christbaum an öffentlicher Stelle auf dem Weimarer Marktplatz aufgestellt. Das gilt als Geburt des Weimarer Weihnachtsmarktes.

Pyramide | Weihnachtsmarkt Weimar
Pyramide

In der heutigen Zeit hat sich der Weihnachtsmarkt sowohl räumlich als auch vom Angebot her deutlich vergrößert. Nun beginnt er bereits am Theaterplatz, wo Groß und Klein um die ehrwürdigen Herren Goethe und Schiller auf der Eisbahn ihre Runden drehen und zieht sich über die gesamte Schillerstraße bis zum Marktplatz, wo der über 20 Meter hohe Weihnachtsbaum steht. Von hier aus geht es weiter bis zum Herderplatz. Der Weimarer Wintermarkt erstrahlt im hellen Glanz und lockt mit verführerischem Duft von gebrannten Mandeln, Bratwurst und Glühwein.

„Bäume leuchtend, Bäume blendend, Überall das Süße spendend,
In dem Glanze sich bewegend, Alt und junges Herz erregend –
Solch ein Fest ist uns bescheret, Mancher Gaben Schmuck verehret;
Staunend schaun wir auf und nieder, Hin und her und immer wieder.“

Johann Wolfgang von Goethe

In der Zeit vom 26.11.2019 bis 05.01.2020 hält der Weimarer Wintermarkt seinen Einzug und verwöhnt ihre Besucher mit kulinarischen weihnachtlichen Verlockungen wie Bratwurst, Langos, Quarkbällchen, Glühwein, Eierpunsch und vor allem mit typischem Kunsthandwerk, wie Lauschaer Glaskunst und Schnitzarbeiten aus dem Erzgebirge.

Weihnachtsmarkt in Weimar auf dem Marktplatz vor dem Rathaus
Weimarer Weihnacht

Der Markt ist Sonntag bis Donnertag von 10.00 bis 22.00 Uhr und Freitag bis Samstag bis 23.00 Uhr geöffnet. Am 24./25.12.2019 und am 01.01.2020 ist der Weihnachtsmarkt geschlossen. Die Glühweinbuden haben länger geöffnet. Die Geschäfte in der Innenstadt öffnen ihre Pforten am 2. Advent und laden zum letzten Verkaufsoffenen Sonntag im Jahr ein. Öffnungszeiten von 13.00 bis 19.00 Uhr.

Alle Jahre wieder werden die Fenster vom Rathaus geschmückt und als Weihnachtskalender genutzt. Jeden Tag wird für die Kinder ein Türchen geöffnet. Täglich gibt es ab 16 Uhr in der Märchenhütte ein Programm und ab 17 Uhr wird von Weimarer Persönlichkeiten die Gute-Abend-Geschichte vorgelesen. Am Rathaus spielen die Porzellanglocken. Zahlreiche Veranstaltungen hat die Weimarer Weihnacht zu bieten. Aufführungen im Deutschen Nationaltheater für Kinder und Erwachsene, in den Kirchen wird zu Adventskonzerten eingeladen und Weimarer Museen bieten besondere Programme an.

Möchten Sie Urlaub machen und den Weimarer Wintermarkt erleben? Dann buchen Sie rechtzeitig und übernachten Sie in unserer schönen Ferienwohnung. Ihr Auto können Sie vor dem Haus parken und die Innenstadt erreichen Sie in nur wenigen Minuten zu Fuß.